Dez
03
2016
Geschrieben von Roland Kelber

 

„Menschen –

das ist die wichtigste Aufgabe der Kirche - sollen mit Gott in Berührung und in Beziehung kommen können.“

so unser Landesbischof Bedford-Strohm

 Ende November bei der Herbstsynode

 in Bad Reichenhall.

Vor 2000 Jahren hat sich Gott selber auf den Weg gemacht, um mit seinen Menschen, seinen Geschöpfen, wieder in Berührung und Beziehung zu kommen.

Aber so vieles hat seitdem Menschen den Zugang zu dieser Berührung mit ihrem Schöpfer wieder verstellt.

Manchmal  sind es heute kitschige oder vom eigentlichen Sinn ablenkende Weihnachtstraditionen selber, die diese Berührung mit Gott selber verhindern oder erschweren.

Ich wünsche mir zu Weihnachten, dass viele Menschen aus unseren Gemeinden an diesem Weihnachtsfest diese heilsame und beglückende Berührung Gottes erleben dürfen, die damals die Hirten erlebt haben, als sie vor dem neugeborenen Kind standen. Diese Berührung, die seitdem Millionen von Menschen erlebt haben, weil sie in Jesus Gott selber begegnet sind.

Die Gottesdienste im Advent und an  Weihnachten laden zu dieser Begegnung mit Gott ein.

Ein besonderes Angebot möchte ich Ihnen für das nächste Jahr im Februar und März ans Herz legen.

Es ist der SPUR8-Glaubenskurs, der vor gut zwei Jahren schon einmal in Hüssingen angeboten wurde.

Dieses Mal laden alle Gemeinden des Dekanats gemeinsam nach Degersheim ein, um an acht Abenden über die eigene Beziehung zu Gott nachzudenken.

Machen Sie es sich doch selbst zum Weihnachtsgeschenk, sich diese acht Abende mit Gott zu gönnen.

(Anmeldeflyer zum dowonload siehe unten)


Geben Sie Gott eine Chance, ihr Herz zu berühren jenseits allen Weihnachtstrubels. Er freut sich auf Sie…

 

Ihr Pfarrer Roland Kelber

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Werbeflyer Spur 8 Heidenheim 2017.pdf)Spur 8 Anmeldeflyer[ ]